Hepatitis C

U-Haft nach Spuckattacke auf Polizei

+

Offenbach - Eine mutmaßliche Ladendiebin sitzt in Untersuchungshaft. Nicht wegen des Diebstahls, sondern weil sie die Polizeibeamten angespuckt haben soll.

Eine 38-jährige Frau wird wegen mutmaßlichen Ladendiebstahls in einem Geschäft in der Merianstraße in Offenbach festgenommen. Statt sich widerstandslos abführen zu lassen, spuckt sie den Polizeibeamten mehrmals an. 

Jetzt befindet sie sich wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft. Nicht weil sie geklaut haben soll, sondern wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. Nach Angaben der Polizei leider die Frau an der hoch ansteckenden Krankheit Hepatitis C. Die Leberentzündung kann durch Körperflüssigkeiten übertragen werden.

Polizist erschossen: Spurensicherung am Tatort

Polizist erschossen: Spurensicherung am Tatort

jbr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion