Heusenstammer verletzt

Prügel-Gruppe mit „Boxerschnitt“ gesucht

+
Symbolbild

Offenbach - Die Polizei sucht nach fünf Männern mit einem sogenannten „Boxerschnitt“. Sie haben einen Heusenstammer verprügelt.

Verletzungen an den Armen und im Gesicht erlitt gestern Abend in der Mainstraße ein Heusenstammer, der von fünf Männern angegriffen wurde. Kurz nach 21 Uhr saß der 18-Jährige mit Freundenam Mainufer. Die Unbekannten, die allesamt kurze Haare zum „Boxerschnitt“ frisiert hatten, kamen hinzu und pöbelten herum.

Der etwa 1,85 Meter große und durchtrainierte Haupttäter, der einen Bartansatz und schmale Augenbrauen hatte, begann plötzlich, den 18-Jährigen zu schlagen und zu treten. Die anderen beteiligten sich daran. Anschließend flüchteten die Angreifer in Richtung Unterführung. Einer von ihnen war nur etwa 1,60 Meter groß. Der Verletzte wurde vor Ort medizinisch versorgt. Die Polizei bittet um Hinweise unter 069/8098-5100.

dani

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion