Opfer muss operiert werden

Mann sticht mit zerbrochener Flasche zu

+

Offenbach - Ein 20 Jahre alter Mann soll in Offenbach mit einer zerbrochenen Flasche auf einen Angestellten eines Hotels eingestochen haben. Das Opfer musste sogar operiert werden.

Vom Hotelzimmer in die Gefängniszelle, das ist nun wirkliche keine Verbesserung: Laut Angaben der Polizei soll gestern ein 20-Jähriger bei einem Streit einen Angestellten eines Hotels in der Hospitalstraße in Offenbach mit dem Hals einer zerbrochenen Flasche angegriffen und dabei erheblich verletzt haben.

Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht und dort operiert werden.  Die Polizei nahm den für die Verletzungen verantwortlichen 20-Jährigen zunächst fest, mittlerweile sitzt er in Untersuchungshaft. Zu einer weiteren Schlägerei kam es am Sonntagmorgen in Offenbach. Es trafen mehrere Personen in einem Streit aufeinander.

Messerattacke: Streit unter Autofahrern eskaliert (Archiv)

Messerattacke: Streit unter Autofahrern eskaliert

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion