Zeugen gesucht

Schwerverletzter nach Messerattacke: 41-Jähriger übel zugerichtet, Täter flüchtig

 Berliner Straße/Ecke Kleiner Biergrund
+
Offenbach: Die Kriminalpolizei sucht Zeugen nach einem Tötungsdelikt.

Bei einer Auseinandersetzung in Offenbach zückt ein junger Mann ein Messer. Seinen Kontrahenten verletzt er schwer. Dann flüchtet er.

  • In Offenbach kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern
  • Bei einer Messer-Attacke wird einer von ihnen schwer verletzt
  • Der Täter ist auf der Flucht - Die Kriminalpolizei Offenbach bittet um Mithilfe.

Offenbach – In Offenbach ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt worden. In der Nacht von Freitag auf Samstag (08.08.2020) war er im Bereich Berliner Straße/Ecke Kleiner Biergrund mit einem bislang Unbekannten aneinander geraten. Im Zuge des Streits wurde der 41-jährige Mann von dem etwa 20 Jährigen mit einem Messer attackiert. Verletzt wurde er im Brustbereich sowie an den Armen und musste in einem Krankenhaus operiert werden, teilte die Polizei in Offenbach mit.

Offenbach Marktplatz: Kripo sucht nach Täter

Der Unbekannte junge Mann, der möglicherweise mit Vornamen „Valentin“ heißt, war mit einem weißen T-Shirt sowie einer dunklen Jogginghose bekleidet. Nach seiner Tat flüchtete er in Richtung des Marktplatzes in Offenbach. Aktuell wird er von der Polizei gesucht. Das Kommissariat 11 bittet Zeugen, sich mit Hinweisen auf der Kripo-Hotline 069 8098-1234 zu melden. Die Ermittler gehen von einem versuchten Tötungsdelikt aus.

Mit einem Fahndungsplakat und einer detaillierten Täterbeschreibung sucht die Polizei in Offenbach nach dem Täter.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare