Umbau des Kreisels

Mehrere Fahrspuren am Kaiserlei gesperrt

+
Wenn im Süden des früheren Kaiserleikreisels Gerüste für die Rampen zur A661 gebaut werden, gibt es Fahrbahnsperrungen.

Offenbach - Wenn im Süden des früheren Kaiserleikreisels Gerüste für die Rampen zur A661 gebaut werden, gibt es Fahrbahnsperrungen. Bis Mittwoch, 15. August, entfällt die Linksabbiegerspur auf der Abfahrt von der A661 aus Süden kommend.

Die Kaiserleipromenade erreicht man über die Strahlenberger- und die Budapester oder Amsterdamer Straße. Von Mittwoch, 25. , bis Freitag, 27. Juli, werden die Fahrspuren aus Richtung Frankfurt zur Berliner Straße unter der Brücke links neben die bisherige Mittelinsel verschwenkt. Jeweils nachts zwischen 22 und 5 Uhr werden die Fahrspuren unter der Brücke vollständig gesperrt an folgenden Terminen: 30. Juli, 2. August, 6. bis 8 August, 13. bis 15. August. In dieser Zeit kann aus Sicherheitsgründen die Fläche unter der A661 in keine Richtung befahren werden.

Alles zum Kaiserlei-Umbau

Wegen der Bauarbeiten kann die Buslinie 103 nicht durch den Kaiserleikreisel fahren und muss an den genannten Tagen ab 22 Uhr in beiden Fahrtrichtungen ab der Haltestelle „Kaiserlei West“ umgeleitet werden. Die Umleitung verläuft über die Strahlenberger, die Kaiserleistraße und den Goethering. Die Endhaltestelle „Prüfling“ in Frankfurt-Bornheim wird weiterhin von der 103 bedient. Umgekehrt, in Fahrtrichtung „Marktplatz“ entfällt jedoch die Haltestelle „Kaiserlei Ost“. Die Fahrgäste werden gebeten, die Station „Max-Willner-Platz“ zu nutzen.

Umbau am Kaiserleikreisel: Bilder von der Baustelle

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare