Untersuchung angekündigt

Östlich von Offenbach: Gibt es bald eine neue Main-Brücke?

Brücken über dem Main vor Frankfurt
+
Kommunen prüfen, wie eine neue Brücke über den Main bei Offenbach aussehen könnte (Symbobild).

Die Strecke zwischen Offenbach und Hanau ist eine der längsten um Frankfurt ohne Brücke über den Main. Doch das könnte sich bald ändern.

Offenbach – Nahe der Frankfurter Innenstadt gibt es gefühlt alle 100 Meter eine Möglichkeit, den Main zu überqueren, abseits davon sieht es anders aus. So auch östlich von Offenbach. Wer zwischen Offenbach-Kaiserlei und Hanau auf die andere Seite des Flusses will, muss sich mit den Zeiten der Rumpenheimer Fähre vertraut machen. Doch jetzt denkt die Stadt Offenbach im Zusammenschluss mit anderen Kommunen laut über eine Brücke in genau diesem Bereich nach.

Am Donnerstag (01.07.2021) teilte der Regionalverband Frankfurt/Rhein-Main, zu dem auch Offenbach gehört, die Untersuchung einer solchen Brücke mit. Dem voran ging eine Prüfung, bei der sich für den genannten brückenlosen Bereich als Angriffspunkt für den Neubau ausgesprochen wurde. Ausgangspunkt war eigentlich die Möglichkeit einer kombinierten Brücke, die gleichermaßen von Autos, öffentlichem Verkehr, Fußgängern und Radfahrern genutzt werden könnte. Nun steht aber auch eine Brücke zur Debatte, die lediglich Fußgängern und Radfahrern den Übergang über den Main ermöglichen würde.

Neue Main-Brücke bei Offenbach geplant

Die Ergebnisse der richtigen Untersuchung werden allerdings erst 2023 erwartet. Bis dahin kann nicht gesagt werden, welche Art von Überquerung an welcher Stelle letztendlich Sinn ergibt. Neben dem Regionalverband selbst tragen im Übrigen einzelne Kommunen, die besonders von der Brücke profitieren würden, die Kosten der Untersuchung. Dabei handelt es sich um die Städte Hanau, Maintal, Mühlheim sowie die Kreise Main-Kinzig und Offenbach. (vbu/dpa)

Wer auf die Mainfähre Mühlheim als alternativen Flussübergang nahe Offenbach gehofft hatte, wird enttäuscht. Die MS Dörnigheim bleibt stillgelegt.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare