Tag der offenen beim Wetterdienst

Wie eine Wetterfee vor die TV-Kamera

+
Eine Leserin oder ein Leser unserer Zeitung kann am 9. Mai im TV-Studio des Deutschen Wetterdienst an der Stelle von Diplom-Meteorologin Johanna Anger stehen.

Offenbach - Etwa alle drei Jahre veranstaltet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in seiner Zentrale in Offenbach, Frankfurter Straße 135, einen Tag der offenen Tür. Am Samstag, 9. Mai, ist es wieder so weit.

Der Erasmus-Kindergarten sorgt um 10 Uhr mit einem Wetterlied für die Einstimmung. Oberbürgermeister Horst Schneider und DWD-Präsident Prof. Dr. Gerhard Adrian sprechen die Grußworte.

Bis 18 Uhr werden an diesem Tag sechs unterschiedliche Führungen angeboten, auch hinter die Kulissen der Vorhersagezentrale und des Meteorologischen Rechenzentrums. Mit einem Shuttlebus geht zudem den ganzen Tag über zum Wetterpark auf dem Buchhügel. Mehrere Ausstellungen behandeln Klimawandel, Vorhersage, Wetterballons, Messtechnik, Hochleistungsrechner sowie Ausbildung und Berufe im DWD. Wetterexperten halten im Halbstundentakt populärwissenschaftliche Vorträge. Kinder erwartet ein spezielles Programm; die DWD-Kantine verpflegt; Musik macht Harald Blöchers Tailgate Jazzband.

So wütete Sturm "Felix" in Deutschland

So wütete Sturm "Felix" in Deutschland

Leser unserer Zeitung können sich um ein besonderes Erlebnis bewerben: Eine(r) darf vor die Kamera treten und wie eine Wetterfee kompetent die Hochs und Tiefs erklären. Wer ein kleines Ratespiel gewinnt, kommt um 14 Uhr mit einer Begleitperson ins hauseigene TV-Studio des Wetterdienstes, erstellt mit Meteorologen einen aktuellen Vorhersagetext, präsentiert ihn und kann seinen Auftritt auf DVD mit nach Hause nehmen. „Wer weiß, vielleicht kann dies sogar zum Einstieg ins Fernsehfach werden“, meint DWD-Pressesprecher Gerhard Lux. Mitmachen kann jeder ab 12 Jahren, der Spaß an der Sache hat und die folgenden drei Fragen von Gerhard Lux richtig beantworten kann:

  • 1) In welcher Stadt hat der DWD seine Zentrale?
  • 2) Wie nennt man zu Eisklumpen gefrorenen Regen?
  • 3) Welcher Buchstabe steht für Tiefdruckgebiete?

Die drei Lösungen mit Name, Adresse und Telefonnummer bis zum 5. Mai, 12 Uhr, per E-Mail schicken an sekretariat.red@op-online.de oder per traditioneller Post an Offenbach-Post Stadtredaktion, Waldstraße 226, 63071 Offenbach. Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtweges, der Gewinner wird benachrichtigt. (tk)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare