„Friedlich trotz Emotionen“

Polizei sperrt Straßen und kündigt Kontrollen im Stadion an

+
Rund ums Stadion Bieberer Berg dürfte am Sonntag der Teufel los sein.

Offenbach - „Wenn die Kickers und der 1. FC Magdeburg am Sonntag um 14 Uhr zum Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die dritte Liga antreten, muss der Sport im Mittelpunkt stehen. “ Das fordert der Leitende Polizeidirektor Alexander König.

Verantwortlich für die Sicherheit ist die Polizei. „Wir werden es nicht zulassen, dass einige wenige diese gefährden“, so der Einsatzleiter. Neben nicht näher spezifizierten „bewährten Konzepten“ setzen die Beamten auf die neuen Medien. Auf ihrer Facebook-Seite stehen bis Montag Information rund um Anreise und Parkmöglichkeiten, aber auch aktuelle Geschehnisse. Die Polizei hat einen zusätzlichen Service installiert: Anwohner rund um den Ostbahnhof wurden über geplante Straßensperrungen in Kenntnis gesetzt.

OFC-Fotoaktion: Die besten Bilder der Kickers-Fans

Während der Anreise der Magdeburger zwischen 9.30 Uhr und 13.30 Uhr werden die Untere Grenzstraße sowie das Gebiet zwischen Lämmerspieler Weg, Unterer Grenzstraße, Bieberer Straße und Bierbrauerweg gesperrt – ebenso während der Rückreise gegen 16 Uhr. Zu diesen Zeiten können Busse den Ostbahnhof nicht anfahren, Ersatzhaltestellen sind eingerichtet (dazu Infokasten). Eine Umleitung in Richtung Mühlheim ist beschildert. Mit Autos anreisenden Magdeburgern steht der Gästeparkplatz am Bierbrauerweg zur Verfügung. Da das Spiel ausverkauft ist, gibt es keine Karten vor dem Stadion. „Wer keine hat, kommt definitiv nicht ins Stadion“, betont König und verweist auf die Live-Übertragung im dritten Fernsehprogramm.

Zehn Gründe, warum der OFC den Aufstieg schafft

Kickersfans sollten sich früh auf den Weg machen und möglichst öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Autofahrenden Offenbachern stehen die üblichen Parkplätze zur Verfügung. Einlass ins Stadion Bieberer Berg ist ab 12 Uhr vorgesehen. „Selbstverständlich gibt es für alle Zuschauer intensive Einlasskontrollen“, versichert König. Die Polizei rechnet naturgemäß mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rund ums Stadion – und bittet Besucher des parallel laufenden verkaufsoffenen Sonntags zur Offenbacher Woche (13 bis 18 Uhr), dies zu berücksichtigen. Die Polizei wünscht sich und den Fans „bei aller Leidenschaft und allen Emotionen“ ein friedliches Aufeinandertreffen. König: „Wir hoffen auf ein spannendes Fußballspiel ohne negative Begleiterscheinungen...“

Mehr und größere Busse im Einsatz

Verkaufsoffener Sonntag und OFC-Spiel bedeuten Großeinsatz für die Offenbacher Verkehrs-Betriebe. Auf den Linien 101, 102 und 105 fahren Gelenkbusse. Für den Verkehr zum Stadion werden auf der Linie 102 sechs statt vier Busse eingesetzt. Zwei fahren ab Kaiserstraße; damit gibt es alle 15 Minuten eine Verbindung. Vier fahren ab Marktplatz im Acht-Minuten-Takt. Aus Sicherheitsgründen ist der Halt OF-Ost von der Polizei abgeriegelt und für Magdeburger reserviert. Kickers-Fans gelangen mit dem 102er direkt zum Stadion. Er biegt ab Blücherstraße in die Bieberer Straße ein und fährt die Stopps Bahnüberführung Bieberer Straße sowie Grenzstraße an. In Richtung Goethering rollt die 102 ab Heusenstammer Weg geradeaus zur Bieberer Straße und steuert dieselben Haltestellen an. Die 103 Richtung An den Eichen biegt hinter dem Finanzamt ab, fährt die Haltestelle Hebestraße sowie in Höhe des Alten Friedhofs den Ersatzhalt OF-Ost an und biegt in die Untere Grenzstraße ab. In Richtung Frankfurt biegt sie ab Rohrmühle links in die Untere Grenzstraße und rechts in die Hebestraße ab. Dort fährt sie den Ersatzhalt OF-Ost sowie die Hebestraße an und biegt halbrechts in die Bieberer Straße ab Die 106 zweigt nach dem Halt Marktplatz/Berliner Straße rechts in die Bieberer Straße ab, steuert Finanzamt, Bahnüberführung Bieberer Straße und Grenzstraße an und biegt rechts in die Rhönstraße zur Haltestelle Feuerwache ab. In Richtung Caritas biegt sie nach dem Ketteler-Krankenhaus in die Bieberer Straße ab und fährt Grenzstraße, Bahnüberführung Bieberer Straße sowie Finanzamt an. Auch zu den Konzerten setzen die OVB größere Fahrzeuge ein: Am Samstag fahren im Spätverkehr auf den Linie 101, 102 und 105 Gelenkbusse.´

Public Viewing: Bilder aus dem Büsing Palais

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare