Keine Hinweise auf Fremdverschulden

Vermisster 77-Jähriger tot aufgefunden

Offenbach - Die Polizei hat einen seit Anfang März vermissten Offenbacher tot aufgefunden. Die Beamten gehen nicht von Fremdverschulden aus.

Die Polizei hat einen vermissten 77-Jährigen aus Offenbach tot aufgefunden. Wie die Beamten erst heute berichteten, war der Mann in einem Waldgebiet in der verlängerten Schumannstraße in Offenbach bereits Ende März entdeckt worden. Die Einsatzkräfte gehen von einem natürlichen Tod aus, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Seit Anfang März hatten die Polizisten nach dem 77-Jährigen gesucht. Gleich zweimal wendeten sie sich deshalb auch an die Medien, um Hinweise aus der Bevölkerung zu erhalten. Der 77-jährige Offenbacher konnte sich nur schlecht in seinem Umfeld zurechtfinden und war deshalb auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion