Überfall auf 19-Jährigen

Erst geschlagen, dann beklaut

Offenbach - In der Puteauxpromenade wurde ein 19-Jähriger im zweiten Anlauf überfallen. Erst fragten die zwei Täter nach Papers für Zigaretten, kurze Zeit später schlugen sie zu. Das Diebesgut: eine Geldbörse und zwei Handys.

Ein 19-jähriger wurde am Sonntag in der Puteauxpromenade von zwei Männern überfallen. Nach Auskunft der Polizei ging der Offenbacher um kurz nach 1 Uhr die Rhönstraße entlang. Zwei Männer hielten ihn an und fragten nach Papers für Zigaretten. Der 19-Jährige beantwortete die Frage und ging weiter. Kurze Zeit später lief der er erneut durch die Rhönstraße, nun in entgegengesetzter Richtung. Die beiden Männer folgten ihm und zogen ihn in den Fußweg Puteauxpromenade hinein. Dort schlugen sie den Offenbacher und raubten ihm seine Geldbörse sowie zwei Handys.

Anschließend rannten die Täter Richtung Bieberer Straße davon. Es soll sich um zwei Männer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren gehandelt haben. Beide hatten schwarze Haare und waren um die 1,80 Meter groß. Einer trug eine graue Jacke und führte eine schwarze Umhängetasche mit sich, der andere war mit einer dünnen schwarzen Sportjacke bekleidet und hatte ein graues Mountainbike dabei. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234.

dani

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion