Wegen 20 Euro Beute

Räuber prügeln auf wehrlosen 20-Jährigen ein

+

Offenbach - Brutale Gewalt wandte gestern zwei Räuber an. Sie schlugen und traten mehrfach auf einen wehrlosen 20-Jährigen. Und das alles wegen einer Beute von 20 Euro. 

Auf dem Weg zum Einkaufszentrum ist ein 20-Jähriger aus Offenbach gestern Abend in der Großen Marktstraße von zwei jungen Männern zusammengeschlagen worden. Gegen 19 Uhr traf das Opfer auf das Duo, das ihn nach der Uhrzeit fragte. Dass diese Frage nur ein Vorwand war, spürte der Offenbacher schnell. Noch bevor er antworten konnte, schlugen beide ihm mehrfach mit den Fäusten gegen den Kopf.

Als der 20-Jährige benommen zu Boden ging, traten seine Peiniger heftig nach. Anschließend durchsuchten sie seine Taschen und stahlen 20 Euro, die sie dort fanden. Das Opfer beschreibt die Schläger als zwischen 18 und 20 Jahren alt und zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß. Beide trugen schwarze Jacken und blaue Jeans. Zeugenhinweise erbittet die Polizei unter 069/8098-1234.

jb

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion