Essen angebrannt

Feuerwehr rettet schlafende Frau dank Rauchmelder

+

Offenbach - Glück im Unglück: Ein Frau schläft und wird erst von der Feuerwehr geweckt. Um sie herum ist überall Rauch.

Die Feuerwehr und ein Rauchmelder haben einer Frau im Offenbacher Stadtteil Lauterborn in der vergangenen Nacht womöglich das Leben gerettet. Laut Angaben der Einsatzkräfte ging gegen 1 Uhr ein Notruf ein, dass in der besagten Wohnung der Frau ein Rauchmelder zu hören sei. Zu diesem Zeitpunkt drang schon Rauch aus der erleuchteten Wohnung. 

Am Einsatzort öffneten die Feuerwehrleute die Wohnungstüre im zweiten Stock mit Gewalt und fanden dort eine schlafende Frau vor - sie hatte den Rauch nicht bemerkt. Auf dem Herd in der Küche waren Speisen in Brand geraten, die Feuerwehr hatte wenig Mühe die Flammen zu löschen. Auch der Rauch aus der Wohnung war relativ schnell abgezogen. Die Mieterin musste dennoch vom Notarzt behandelt werden.

Feuerwehr löscht Balkonbrand

Feuerwehr löscht Balkonbrand

dani

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion