Hinweise an Städtisches Ordnungsamt

Reifen in Stadtwald gekippt

+
Entsorgungskosten wollten sich Täter sparen, die das im Wald an der Sprendlinger abluden.

Offenbach - 140 Autoreifen und vier Kubikmeter Müll haben bislang unbekannte Umweltsünder im Stadtwald abgekippt. Die vermutlich am vergangenen Wochenende illegal entsorgte Fracht wurde nahe der Sprendlinger Landstraße unweit des Geisfeldkreisels entdeckt.

Beim Ordnungsamt geht man davon aus, dass es sich um Täter handelt, die gewerblich mit Altreifen zu tun haben. Da die Umweltschweine mit einem Transporter oder Lkw vorgefahren sein müssen, könnten sie von Waldspaziergängern oder Joggern beobachtet worden sein. Hinweise nimmt das Ordnungsamt entgegen (069/8065-4747).

Wer Müll illegal entsorgt, muss – sofern er denn erwischt wird – mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen, Im vorliegenden Fall wären mindestens 5 000 Euro fällig, heißt es. Dass Hinweise aus der Bevölkerung oft zur Aufklärung beitragen, zeigt die jüngste Statistik des Ordnungsamts: 2013 wurden 132 Bußgeldverfahren gegen Müllsünder eingeleitet. Das verhängte Bußgeld belief sich auf 45.675 Euro. Insgesamt rückten die Müllermittler des Ordnungsamts im vergangenen Jahr 811 Mal aus. 

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

mad

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare