Polizei sucht nach Zusammenhängen

Auf Schlägerei folgt Brand in Shisha-Bar

+

Offenbach - Ob die beiden Vorfälle in Zusammenhang stehen ist noch unklar, auffällig ist das Geschehen allemal: In einer Shisha-Bar an der Ecke Mainstraße/Speyerstraße kam es am Wochenende zunächst zu einer Schlägerei, in der Nacht darauf brach dort ein Feuer aus.

In der vergangenen Nacht brach in einer Shisha-Bar, die bereits am Freitagabend von zwei Schlägern heimgesucht wurde, ein Feuer aus. Kurz nach Mitternacht alarmierten Anwohner Polizei und Feuerwehr. Die Wehr konnte die Flammen rasch löschen, es entstand dennoch ein Sachschaden, der auf etwa 20.000 Euro geschätzt wird. Personen wurden nicht verletzt. Spezialisten der Polizei werden die Untersuchungen zur Brandursache übernehmen.

Bilder des Brands gibt es hier

Die Schlägerei von mehreren Personen wurde am Freitag kurz nach 18.30 Uhr gemeldet. Als die sieben Polizeistreifen eintrafen, stellte sich heraus, dass die beiden 20 und 24-jährigen Angreifer bereits weg waren. Sie hatten zuvor die Bar betreten und unvermittelt auf drei Gäste mit einem Schlagstock eingeschlagen sowie Pfefferspray eingesetzt. Hintergrund soll ein privater Streit sein. Bevor die Schläger das Weite suchten, demolierten sie die Einrichtung und stahlen aus der Kasse mehrere hundert Euro. Der Schaden, den sie am Inventar hinterließen, schätzt die Polizei auf ebenfalls 20.000 Euro. Die Opfer, die zum Teil Platzwunden erlitten, mussten ambulant behandelt werden. Gegen 20 Uhr stellten sich die beiden Täter bei der Polizei, da sie erfahren hatten, dass man nach ihnen suchte.

Wohnungsbrand im Nordring (Archiv)

Wohnungsbrand im Nordring: Ein Toter

mad

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion