Täter auf der Flucht

Schwarzfahrer attackiert und verletzt S-Bahn-Kontrolleur

Polizei Blaulicht
+
Ein Schwarzfahrer griff einen Fahrtkarten-Kontrolleur in Offenbach an.

Ein Schwarzfahrer greift erst einen Fahrtkarten-Kontrolleur in Offenbach an. Dann flüchtet der Mann. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm.

Offenbach – Ein Unbekannter griff am Sonntag (14.11.2021) einen Fahrkartenkontrolleur an. Weil er ohne Fahrschein mit einer S-Bahn fuhr, wurde der Mann während einer Kontrolle aggressiv. Wie die Polizei in Offenbach mitteilte, eskalierte die Situation gegen Mitternacht. Als ihn die Beamten nach seinem Fahrschein fragten, beschimpfte der Unbekannte die Bahnmitarbeiter.

„Er war überaus aggressiv und beschimpfte die Kontrolleure sofort auf das Übelste“, erklärte die Polizei in einer Pressemitteilung. Als die S-Bahn schließlich in der Station Kaiserlei hielt, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung. Dabei wurde ein Bahnmitarbeiter verletzt, der Schwarzfahrer flüchtete anschließend.

Mitarbeiter in den öffentlichen Verkehrsmitteln geraten immer wieder in Konflikte

Der an der Hand verletzte Kontrolleur musste seinen Dienst letztlich abbrechen, um sich von einem Arzt behandeln zu lassen. Eine durch die Bundespolizei eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Mann blieb bisher ohne Erfolg.

Erst vor kurzem waren bei Offenbach ein Kontrolleur und ein Schüler in einem Bus aneinandergeraten, dabei wurde der Schüler leicht verletzt. Die Polizei bat Zeugen des Vorfalls sich zu melden. (kh)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion