Polizei sucht Zeugen

Unfall in Offenbach: Auto rammt Radfahrer (14) – dann fährt der Mann weiter

Coronakrise - neuer Radverkehrsstreifen Berlin
+
Unfall in Offenbach: Ein 14-jähriger Junge ist am Montag in Offenbach von einem Auto gerammt worden.

Ein 14-jähriger Junge ist in Offenbach von einem Auto gerammt worden. Der Autofahrer steigt nach dem Unfall erst aus. Dann fährt er plötzlich weg.

  • Ein 14-jähriger Junge ist in Offenbach mit seinem Fahrrad unterwegs.
  • Auf einer Kreuzung wird der Junge angefahren. 
  • Der Autofahrer steigt aus und kümmert sich um den Jungen, dann fährt er einfach weg.

Offenbach – Ein 14-jähriger Junge ist am Montagnachmittag (25.05.2020) in Offenbach angefahren worden, während er mit seinem Fahrrad unterwegs war. Die Polizei sucht jetzt nach dem Autofahrer, der in den Unfall verwickelt war.

Nach dem aktuellen Erkenntnisstand der Polizei fuhr der 14-jährige Junge am Montag gegen 14 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradstreifen im Lämmerspieler Weg in Richtung Emmastraße in Offenbach

Zeitgleich fuhr ein unbekannter Mann mit seinem Auto in die entgegengesetzte Richtung. Im Kreuzungsbereich von Lämmerspieler Weg und Emmastraße kam es zu einem Unfall, berichtet die Polizei.

Unfall in Offenbach: Jugendlicher Radfahrer von Auto angefahren

Der 14-jährige Junge fuhr zunächst auf dem Fahrradstreifen. Ohne auf den Verkehr und das ihm entgegenkommende Auto zu achten, soll er dann mit seinem Fahrrad auf die Fahrbahn an der Einmündung zur Emmastraße in Offenbach gefahren sein.

Der entgegenkommende Autofahrer sah den Jungen offenbar zu spät. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und sein Fahrzeug stoppen. Es kam zum Unfall.

Unfall in Offenbach: Autofahrer rammt jugendlichen Radfahrer und fährt einfach weg

Der Autofahrer fuhr den Jungen mit seinem Fahrzeug an. Nach dem Unfall soll der Mann aus seinem Auto ausgestiegen sein. Zeugen berichten, er habe sich um den 14-jährigen Radfahrer gekümmert. 

Dann stieg er jedoch in sein Auto und fuhr einfach weg, ohne dem Jungen seine Personalien mitzuteilen. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer und bittet um Zeugenhinweise. 

Radfahrer angefahren: Polizei Offenbach sucht nach Unfall Zeugen

Der Autofahrer wurde von Zeugen wie folgt beschrieben:

  • Der Mann ist etwa 1,85 Meter groß.
  • Er ist zwischen 50 und 60 Jahre alt.
  • Der Mann trug eine Brille. 

Die Polizei Offenbach bittet den Autofahrer, sich zu melden. Auch alle weiteren Personen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich unter 069/8098-5100 beim 1. Revier der Polizei Offenbach zu melden.

Ebenfalls in Offenbach wurde eine Frau von einem Linienbus überrollt. Ein 18-Jähriger soll sie zuvor berührt haben. Die Polizei rollt den Fall neu auf. Bei einem weiteren Unfall wurde ein Fahrradfahrer in Offenbach von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Ein 14-jähriger Junge ist in Offenbach von einem Auto gerammt worden. Der Autofahrer steigt nach dem Unfall erst aus. Dann fährt er plötzlich weg. In Dietzenbach im Kreis Offenbach wird die Polizei wegen eines Brandes alarmiert. Dann werden die Einsatzkräfte plötzlich von 50 Randalierern attackiert

Fahrradausflug endet tödlich: Ein Paar aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg war in der Nähe von Fulda auf E-Bikes unterwegs, als ein BMW-Fahrer es bei einem Überholmanöver übersieht. Die Frau überlebt die Kollision nicht.

In Offenbach kam es auch zu einem schweren Unfall, bei dem ein Rollerfahrer mit einem Linienbus zusammengestoßen ist. Die Straße am Unfallort musste voll gesperrt werden.

In Rodgau bei Offenbach hat ein Autofahrer einen Radfahrer angegriffen, nachdem der Radler einen Zebrastreifen überquert hatte.

 Zwei Autos sind nahe der A3 zusammengekracht. Mehrere Menschen wurden bei dem Unfall in Offenbach* verletzt, teils schwer.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion