1. Startseite
  2. Offenbach

Meteorologe legt sich fest: April in Offenbach bleibt kalt - Kein Frühlingswetter in Sicht

Erstellt:

Von: Hannah Köllen

Kommentare

Der Frühling ist bisher vor allem kalt, nass und windig. Wie wird das Wetter in Offenbach in den kommenden Tagen?

Offenbach - Bisher hat sich der Frühling noch nicht von seiner besten Seite gezeigt. Die vergangenen Wochen waren wettermäßig eher bescheiden. Umso mehr sehnen sich die Menschen nach den langen kalten Monaten nun nach Sonne und Wärme.

An jeder Ecke hört man momentan Beschwerden über das schlechte Wetter. Die Menschen wollen endlich wieder mehr Zeit draußen verbringen, der Wetterumschwung hin zu milderen Temperaturen und mehr Sonnenschein wird sehnlichst erwartet.

Die neueste Prognose vom amerikanischen Wettermodell sagt, es könnte kühl weiter gehen bis Ende des Monats.

Dominik Jung, Diplom-Meteorologe

Doch wie wird das Wetter in Offenbach in den kommenden Tagen tatsächlich? Diplom-Meteorologe Dominik Jung gibt mit seiner Einschätzung keinen Grund zur Vorfreude: „Die neueste Prognose vom amerikanischen Wettermodell sagt, es könnte kühl weiter gehen bis Ende des Monats.“

Auch die Vorhersagen des Portals wetteronline.de sagen zumindest für das kommende Wochenende (15.-16. April) keine Verbesserung voraus. Die Höchsttemperatur liegt bei maximal 12 Grad. Sowohl der Samstag (15. April) als auch der Sonntag (16. April) sollen wolkig werden, für beide Tage ist außerdem Regen angekündigt. Am Samstag kann sich die Sonne mal zeigen.

Kein Frühlingswetter für Offenbach in Sicht: Wind bleibt unverändert

Auch die neue Woche startet am Montag (17. April) mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 60 Prozent. Die kommenden Tage bieten dann einen Sonne-Wolken-Mix.

Eine Frau mit Regenschirm in der Hand läuft an einem Verkehrszeichen vorbei.
Das Frühjahr war dieses Jahr bisher vor allem nass und kalt. Richtig frühlingshaft wird es auch in den nächsten Tagen noch nicht. © Thomas Warnack/dpa/Symbolbild

Zur Wochenmitte steigen die Temperaturen leicht auf bis zu 18 Grad.

Am vorletzten Aprilwochenende (22.-23. April) wird es in Offenbach dann mit Höchsttemperaturen von 17 Grad und einem Sonne-Wolken-Mix etwas frühlingshafter als noch eine Woche zuvor. Doch die Windstärke bleibt unverändert.

Wetter in Offenbach: „Das sieht nach einem Wetter-Krimi aus“

Mit Blick auf seine Wetterkarten sieht Jung für die Tage ab Sonntag, 23. April, neue kalte Luftmassen über Nordwesten, die sich langsam Deutschland nähern. Auf der anderen Seite kämen aus dem Süden warme Luftmassen nach Deutschland geströmt. „Das sieht nach einem Wetter-Krimi aus.“

Auch in der Woche ab Montag, 24. April, soll es laut der Vorhersage des Wetter-Portals wetteronline nicht wärmer in Offenbach werden.

Auch interessant

Kommentare