Bewertung der Zeitschrift Focus Money

Offenbach wirtschaftlich weit hinten

+

Offenbach - Das Image der Stadt Offenbach als Wirtschaftsstandort will nicht recht gedeihen. Einen Rückschlag bedeutet die Bewertung der Zeitschrift Focus Money, die zum elften Mal die Wirtschaftskraft deutscher Regionen verglich.

Kriterien sind Arbeitslosigkeit, Investitionen, Wachstum, verfügbares Einkommen und Bevölkerungsentwicklung. Im nun veröffentlichten Ranking für 2011/12 erreicht Offenbach Platz 338 von 388. Damit liegt es hinter dem lange als besonders strukturschwach geltenden Kassel (321).

Offenbachs Presseamts-Vize Mathias Trümner-Friese kritisiert die Systematik der Bewertung. „Alles wird gleich gewichtet, regionale Besonderheiten werden nicht beachtet.“ Dass Investitionen im verarbeitenden Gewerbe ein Kriterium sind, treffe nicht auf Offenbach zu, das sich im Strukturwandel von der Industrie zum Dienstleistungsgewerbe befinde. „Das wird nicht abgebildet.“ Dies relativiere die Ergebnisse.

Er kennt positive Zahlen aus dem aktuellen Wirtschaftsbericht: „Der Bestand an Gewerbebetrieben hat zwischen 2011 und 2013 um zwölf Prozent zugenommen; darunter bei Handwerk und Dienstleistung jeweils plus 31 beziehungsweise 14 Prozent.“ Vergangenes Jahr gab es in Offenbach 107 Ansiedlungen mit zirka 500 Arbeitsplätzen. „Dass Städte wie München und Ingolstadt in so einer Bewertung vorn liegen, überrascht niemanden“, sagt Trümner-Friese.

Der Kreis Offenbach erreicht Rang 90, der Main-Kinzig-Kreis sogar Rang 62. Während das verfügbare Einkommen privater Haushalte in der Stadt bei 16.483 Euro je Einwohner liegt, beträgt es im Kreis 21 957 Euro, im Main-Kinzig-Kreis 20.199 Euro. In beiden Kreisen liegt die Arbeitslosenquote 2012 bei fünf, in Offenbach bei 10,7 Prozent.

Die Zahl der Erwerbstätigen sank in Offenbach von 2010 bis 2011 um 1,7 Prozent, während sie in den Kreisen um 1,27 beziehungsweise 2,84 Prozent stieg. Das Bruttoinlandspodukt veränderte sich von 2010 zu 2011 in der Stadt um 0,66, in den Kreisen um fünf und 7,11 Prozent. vs

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare