Offenbach

Autofahrer fährt Schüler an Zebrastreifen an - und rast davon

Junge überquert Zebrastreifen (Symbolbild)
+
Ein 11-Jähriger Schüler aus Offenbach wurde an einem Zebrastreifen angefahren. Der Autofahrer ließ den Jungen einfach zurück. (Symbolbild)

Ein Schüler wird bei einem Unfall an einem Zebrastreifen in Offenbach verletzt. Warum der Fahrer des Autos erst anhält und dann wegfährt, ist noch unklar.

  • Bei einem Unfall in Offenbach wird ein Kind verletzt.
  • Ein VW fährt den 11-jährigen Jungen an einem Zebrastreifen an.
  • Der Autofahrer lässt den Schüler einfach liegen, die Polizei Offenbach sucht nun nach ihm.

Offenbach – Bei einem Unfall in Offenbach ist ein Kind verletzt worden. Die Polizei in Offenbach sucht nun einen Autofahrer, der den Jungen an einem Zebrastreifen erst angefahren und dann einfach liegengelassen haben soll.

Unfall in Offenbach: Kind an Zebrastreifen angefahren und liegengelassen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Ermittler am Freitag (28.08.2020) gegen 8.10 Uhr auf dem Hessenring in Offenbach. Auf Höhe der Hausnummer 14 überquerte der 11-jährige Schüler die Straße, als ein Auto ihn am Fuß erfasste und zu Fall brachte.

Der Autofahrer hielt zuerst an dem Fußgängerüberweg an, um den Schüler über die Straße zu lassen. Dieser stieg von seinem Kinderfahrrad ab und schob es über den Zebrastreifen. Als er etwa auf der Hälfte angekommen war, sei der Autofahrer plötzlich wieder losgefahren, berichtet die Polizei. Dabei verletzte er den 11-Jährigen am Fuß und sei ohne nach dem Jungen zu sehen einfach weitergefahren.

Die Polizei beschreibt den Autofahrer als einen 30 bis 40 Jahre alten Mann mit dunklen Haaren und einem Bart. Nach Angaben des Schülers sei der Fahrer mit einem grauen Volkswagen mit OF-Kennzeichen unterwegs gewesen. Die Blockbuchstaben des Nummernschildes sollen ein P und ein H gewesen sein. Hinweise auf den Verursacher nehmen die Unfallfluchtermittler unter der Telefonnummer 06183 91155-0 entgegen. (Von Alexander Gottschalk & Sarah Winter)

Unfälle mit Fahrerflucht in Offenbach: Angefahrener Schüler kein Einzelfall

In Offenbach gab es in den vergangenen Monaten vermehrt Unfälle mit Fahrerflucht. Nach einer Raserei in Offenbach überschlägt sich ein Auto und die Insassen flüchten zu Fuß. Bei einem Unfall zwischen einem Auto und einem E-Bike wird der Radfahrer schwer verletzt und von Passanten versorgt - der Autofahrer flieht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion