Offenbacher ausgeraubt

Räubertrio droht „Zähne zu brechen“

+

Offenbach - Ein junger Mann ist von drei unbekannten Tätern in der Nähe des Bahnhofs in Offenbach-Bieber bedroht und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

Mit der Drohung ihm „die Zähne zu brechen“ wurde gestern Abend ein junger Mann in der Germaniastraße eingeschüchtert und ausgeraubt. Laut Polizeimeldung war der Offenbacher gegen 20.45 Uhr am Bahnhof Bieber unterwegs, als er von einem etwa 16 Jahre alten und 1,85 Meter großen Jugendlichen, der mit einem Fahrrad ankam, angesprochen wurde. Dieser wollte Zigaretten.

Plötzlich kamen drei weitere Unbekannte dazu. Sie bedrohten den Offenbacher, zogen ihm die Geldbörse aus der Hose und entnahmen ein paar Münzen. Der Haupttäter hatte einen braungebrannten Teint und trug ein dunkles T-Shirt sowie eine hellbraune Hose. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden.

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion