Für Barrierefreiheit

SPD fordert Modernisierung des Hauptbahnhofs

+
Symbolbild

Offenbach - Die Sozialdemokraten freuen sich, dass sich Landesregierung und Deutsche Bahn durchgerungen haben, möglichst alle Bahnhöfe bis 2025 barrierefrei zu machen.

„Wichtig dabei ist, dass auch wirklich alle Bahnhöfe modernisiert werden“, erklärt SPD-Vorstandsmitglied Maurice Skowronek: Höchste Zeit sei es für den Offenbacher Hauptbahnhof. Für Eltern mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer oder behinderte Personen sei dieser derzeit kaum nutzbar. „Dies ist ein unerträglicher und unwürdiger Zustand, den es endlich zu beheben gilt“, so Skowronek. Mit der Modernisierung wäre darüber hinaus ein wichtiger Schritt getan, den Hauptbahnhof zukunftsfähig zu machen. Damit wären die Voraussetzungen geschaffen, ihn in einer sogenannten Südtangente direkt an den Flughafen anzubinden, wodurch Offenbach gleichzeitig als Wirtschaftsstandort gestärkt würde.  (tk) 

Leserbilder: Die schönsten Plätze in Offenbach (Teil 2)

Kommentare