Ganz schlechte Idee

Offenbacher raucht Joint vor Polizeipräsidium

+

Offenbach - Ein 24 Jahre alter Offenbacher hat sich vor dem Polizeipräsidium einen Joint angesteckt - das blieb natürlich nicht unbemerkt.

Ganz schlechte Idee: Ein 24-Jähriger hat sich heute Vormittag vor den Augen der Polizei einen Joint angesteckt. Der junge Mann hatte einen Freund zum Polizeipräsidium begleitet, da dieser beim Drogenkommissariat etwas zu erledigen hatte. Um sich die Zeit bis zur Rückkehr des Kumpels zu vertreiben, steckte sich der vor dem Präsidium wartende Offenbacher einen Joint an - das blieb natürlich nicht unbemerkt.

Einer Polizeimitarbeiterin fiel der Cannabisgeruch auf, sie informierte sofort die Drogenfahnder, die den Offenbacher ins Kommissariat brachten. Dort erhielt der Festgenommene eine Anzeige wegen Besitz von Rauschmitteln. Wie sich schnell herausstellte, war das nicht seine erste Anzeige. Der junge Mann ist schon mehr als 60 Mal aufgefallen - darunter alleine sechs Mal wegen Drogenkonsums.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

mpe

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion