Roxxbusters rocken Offenbach

+
Die Roxxbusters spielen bei der Offenbacher Woche

Offenbach (bl) - Sie haben sich der Musik der 70er und 80er Jahre verschrieben: die Roxxbusters. Jetzt kommen sie mit Liedern von Aha, Pink Floyd und Supertramp zur Offenbacher Woche.

Aktionsübersicht der 17. Offenbacher Woche (zur PDF-Datei)

sowie das komplette E-Paper

Frank Rohles, Rainer Peters, Ralph Winter und Tobais Schmitz sind zusammen die Roxxbusters. Die vier haben sich der Musik der 70er und 80er Jahre verschrieben. Und diese bringen sie am Samstag, 2. Juni nach Offenbach.

Die Roxxbusters spielen am Samstag, 2. Juni, auf der Offenbacher Woche

Gemeinsam mit seinen Kollegen lässt Gitarrist Frank Rohles die Erinnerungen an die Rock- und Popmusik der beiden Jahrzehnte  wieder aufleben. Den Bass spielt Rainer Peters und am Schlagzeug sitzt Ralph Winter. Sie interpretieren Pink Floyd und Supertramp, auch Aha, Princ oder Eric Clapton fehlen nicht in ihrem Programm.

Die Musiker

Frank Rohles, der nicht nur Sänger sondern auch Songwriter und Produzent ist, spielt seit über 25 Jahren in verschiedenen Bands. Er spielte die Gitarre zum Trailer der ZDF-Sendung "Drehscheibe". Er spielte in der Musical-Produktion "We Will Rock You" und in der "Rocky Horror Show".

Rainer Peters ist Bassist der Big Band der Bundeswehr. Er hat unter anderen mit Kid Rock und Stefan Raab zusammengearbeitet. Auch er spielte in der Musical-Produktion "We Will Rock You". Außerdem arbeitet er als Dozent für Bass an der Kreismusikschule Bitburg.

Ralf Winter ist Sänger und Schlagzeuger der Big Band der Bundeswehr. Er spielte mit Musikern und Bands wie Thomas Anders oder Ich und Ich.

Tobias Schmitz, der Piano und Keyboard spielt, hat eine klassische Klavierausbildung absolviert. Außerdem hat er an der Popakademie in Mannheim studiert. Er hat bereits mit Künstlern wie Udo Lindenberg oder Mitgliedern der "Söhne Mannheims" zusammengearbeitet.   

RoxxBusters/ Stadt Offenbach

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare