Auf geschlossenem Gelände

Bilder: OP-Redakteurin in der Busfahrschule

1 von 19
Hier sitzt Sarah Neder hinter dem Steuer eines 16 Meter langen Gelenkbusses, in dem bis zu 150 Menschen Platz finden.
2 von 19
Aufatmen: Die "Journalistenfahrschule" ist nur auf einem geschlossenen Privatgelände unterwegs.
3 von 19
Hightech im Fahrerhaus: auch das müssen Busfahrer beherrschen.
4 von 19
Bevor es losgeht, bekommt OP-Redakteurin Sarah Neder eine Einweisung von Hugo Reinhart, er ist Projektleiter bei den Offenbacher Verkehrs-Betrieben.
5 von 19
Im Bus befinden sich wichtige Aufkleber, an die sich alle Fahrgäste halten sollen.
6 von 19
"Bitte die Türen freihalten!" Sarah Neder probiert natürlich auch das Mikrofon aus.
7 von 19
Um beim Einsteigen alle Tickets kontrollieren zu können, ist der Einstieg nur beim Fahrer erlaubt.
8 von 19
Fahrlehrer Ulrich Urban erklärt die Technik im Fahrerraum.
9 von 19
Ein wichtiges Hinweisschild, das bei einer Probefahrt nicht fehlen darf.

Einen Linienbus lenken und in den Arbeitsalltag eines Busfahrers hineinschnuppern, konnte unsere Redakteurin Sarah Neder bei den Offenbacher Verkehrs-Betrieben. Wir zeigen Bilder von der "Journalistenfahrschule".

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare