Lob für vorbildliche Hundehalter

+
Vierbeiner angeleint, Kottüten stets parat: An vorbildliche Hundehalter überreichten die Beamten gefüllte Plastikknochen.

Offenbach - Auf Hundehalter und ihre vierbeinigen Kameraden hatten es Dienstag Mitarbeiter des Offenbacher Ordnungsamtes abgesehen.

Gemeinsam mit dem Kassen- und Steueramt überprüften sie beim sogenannten Hundekontrolltag, ob Herrchen und Frauchen sich im Umgang mit ihren Tieren im öffentlichen Raum an die geltenden Regeln halten. Acht Mitarbeiter nahmen zwischen 6 und 20.30 Uhr insgesamt 132 Kontrollen im Stadtgebiet vor. In 13 Fällen verstießen die Halter gegen die Leinenpflicht. Zwar waren alle kontrollierten Hunde steuerlich angemeldet, zehnmal hatten Herrchen oder Frauchen aber keine Hundesteuermarke dabei.

Das Ordnungsamt zeigt sich mit dem Ergebnis dennoch sehr zufrieden. Alle Halter hätten für die ekligen Hinterlassenschaften Hundekottüten dabei gehabt, zudem gab es keine Verstöße gegen die Hundeverordnung. Für sämtliche Listenhunde konnte eine entsprechende ordnungsbehördliche Erlaubnis und der Sachkundenachweis vorgelegt werden.

Welthundetag: Bilder unserer Leser

Welthundetag: Bilder unserer Leser

jb

Mehr zum Thema

Kommentare