Pierre Vogel in Offenbach

„Salafisten-Kundgebung zu verbieten, wird schwierig“

+
Pierre Vogel

Offenbach - Darf Salafistenprediger Pierre Vogel am Tag des Mainfestes in Offenbach predigen? Die Stadt hat noch nicht über die beantragte Kundgebung entschieden. Sie zu verbieten, wird jedoch schwierig.

Ob der radikale Salafistenprediger Pierre Vogel Ende Juni in Offenbach auftreten darf, ist weiter unklar. Die Stadt hat nach eigenen Angaben heute noch immer nicht über die beantragte Kundgebung entschieden. „Die Stadt wünscht die Veranstaltung selbstverständlich nicht, aber sie zu verbieten, wird schwierig“, sagte ein Sprecher. Wann eine Entscheidung fällt, sei daher nicht abzusehen.

Lesen Sie dazu auch:

Darf Salafist Pierre Vogel am Mainfest predigen?

Polizeigewerkschaft kritisiert Verharmlosung von Salafisten

Debatte um Salafisten an Schulen

Vogel will am Nachmittag des 28. Juni bei einer Veranstaltung mit rund 500 Teilnehmern sprechen. Das letzte Mal war der Prediger in Hessen vor neun Monaten aufgetreten. Damals versammelten sich in der Frankfurter Innenstadt rund 700 Salafisten um ihn. Ein städtisches Verbot der Veranstaltung war damals vom Hessischen Verwaltungsgerichtshof gekippt worden.

Großes Polizei-Aufgebot bei Salafisten-Versammlung

Großes Polizei-Aufgebot bei Salafisten-Versammlung

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion