„Wohlbehalten angetroffen“

17-Jährige aus Offenbach wieder da

+
Die Vermisste aus Offenbach ist wieder da, wie die Polizei auf ihrem Twitter-Kanal in der Nacht mitteilte.

Offenbach - Am Montag hatte die Polizei um Hilfe bei der Suche nach einer 17-Jährigen aus Offenbach gebeten. Jetzt die Entwarnung: Das Mädchen ist wieder da.

In der vergangenen Nacht teilt die Polizei Südosthessen auf sämtlichen Social-Media-Kanälen die gute Nachricht mit: „Die vermisste 17-Jährige aus Offenbach wurde wohlbehalten angetroffen.“

Seit Montag hatten die Beamten mit einer Vermisstenmeldung nach der Jugendlichen gesucht, tausende Male wurde diese in den sozialen Netzwerken geteilt. Jetzt ist die Erleichterung groß: Der Offenbacherin geht es gut. Sie hatte sich am Dienstagabend selbstständig auf einer Polizeistation in Limburg gemeldet. Hier wurde sie schließlich von ihren Eltern abgeholt.

Schlechte Nachrichten gibt es dagegen bezüglich eines weiteren Vermisstenfalls aus der Region. Eine 59-Jährige aus Rodgau hat die Polizei gestern tot in Offenbach aufgefunden. (jo)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion