Kripo ermittelt wegen zwei Straftaten

Autodieb baut Unfall und flüchtet

Offenbach - Auto gestohlen, Unfall gebaut und zu Fuß geflüchtet: Die Polizei sucht einen Mann, der gleich mehrere Straftaten beging.

Zwei Straftaten in kurzer Zeit: Die Kriminalpolizei fahndet nach einem Mann, der ein Auto geklaut und wenig später im Offenbacher Brunnenweg einen Unfall verursacht hat. Nach Auskunft der Polizei war der Täter am Dienstag gegen 3.30 Uhr mit einem schwarzen Auto auf dem Brunnenweg unterwegs. In Höhe der Hausnummer 184 kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein geparktes Auto. Dieses wurde gegen einen dahinter stehendes Fahrzeug geschoben - es entstand ein Sachschaden von mehr als 9.000 Euro. Nach dem Unfall rannte der Verursacher davon.

Das Unfallauto hatte er zwei Stunden vorher in der Unteren Grenzstraße gestohlen. Die Besitzerin hatte vergessen, den Schlüssel zu ziehen. Zeugen beschreiben den Flüchtigen als etwa 1,75 Meter großen, zirka 25 Jahre alten und muskulösen Mann. Er hat dunkle kurze Haare und einen leichten Stoppelvollbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke. 

Es ist nicht die erste Unfallflucht der letzten Tage: Erst vor kurzem war ein Autofahrer nach einem Unfall am Kaiserleikreisel unerkannt geflüchtet.

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion