Viel zu hoch hinaus gewollt

Polizei zieht Transporter auf A661 aus dem Verkehr

+

Offenbach - Nicht schlecht staunte eine Polizeistreife am Montagabend als sie auf der A661 dieses kühnen Transports angesichtig wurde.

Wie sich bei einer Überprüfung des Gespanns ergab, handelte es sich hier um einen Gefahrguttransport, bei dem das Wort „Gefahr“ groß geschrieben werden musste. Nicht nur dass Transporter und Anhänger mit Kennzeichen versehen waren, die nicht zu diesem Gefährt gehörten und daher auch kein Versicherungsschutz bestand, ist das Gespann nach Polizeiangaben auch ein rollendes Wrack: Die Reifen völllig abgefahren, die Stoßdämpfer defekt, die Beleuchtung ringsum ausgefallen und Rost an allen Ecken und Enden, hieß es nach einer ersten Überprüfung.

Zudem war der Transporter noch viel zu hoch beladen. Der 46-jährige Fahrer aus Neuss gab an, den fahrenden Schrotthaufen von Dietzenbach nach Düsseldorf bringen zu wollen. Daraus wird so schnell nichts. Die Polizei ließ den Transport zu einer Prüfstelle bringen. Dem Fahrer werden derweil verschiedene Ordnungswidrigkeiten zur Last gelegt.

isi

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion