Verstärkte Kontrollen angekündigt

Polizei rechnet mit mehr Einbrüchen

+

Offenbach - Vorsicht Einbruch! Die Polizei in der Region rechnet in den nächsten Wochen („in der dunklen Jahreszeit“) wieder mit mehr Wohnungseinbrüchen. In den letzten zehn Jahren seien die Zahlen im Herbst/Winter regelmäßig gestiegen.

Polizeipräsident Roland Ullmann kündigt verstärkt Kontrollen an: „Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei werden in den kommenden Monaten die bestehenden Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen intensiviert. “ Am Samstag findet daher der landesweite „Tag der Einbruchsprävention“ statt. An diesem Tag bietet der Polizeiladen in Offenbach wieder zwischen 9 und 15 Uhr umfassende Beratung zum Thema Einbruchsschutz an. Die Frage, wie genau jeder den Schutz seiner eigenen vier Wände optimieren kann, beantworten die Ansprechpartner der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle am Stadthof. Oftmals kann bereits durch kleine günstige Änderungen ein beachtlicher Effekt erzielt werden.

Darüber hinaus sind Polizeibeamte in mehreren Stadtteilen Offenbachs unterwegs und bieten Mietern und Hausbesitzern vor Ort eine kostenfreie Beratung an, welche Maßnahmen zu einem effektiven Einbruchsschutz beitragen können. Zudem sind zwischen 9 und 19 Uhr Helfer des Freiwilligen Polizeidienstes in den Wohngebieten von Mühlheim, Rodgau, Obertshausen sowie Neu-Isenburg unterwegs und stehen zum Thema Einbruchsschutz als Ansprechpartner zur Verfügung. Ansprechpartner bei der Aktion ist Peter Bender, erreichbar unter der kostenfreien Servicenummer 0800/3110-110.

psh

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare