Anwohner geben entscheidende Hinweise

Polizei schnappt Einbrecher-Trio nach Hubschrauber-Suche

Offenbach/Mühlheim/Rodgau - Erfolg für die Polizei: Die Beamten nehmen ein Einbrecher-Trio fest, weil aufmerksame Nachbarn entscheidende Hinweise geben. Bei der Fahndung spielt auch ein Polizeihubschrauber eine wichtige Rolle.

Aufmerksame Nachbarn in Mühlheim und Nieder-Roden sind am vergangenen Freitag einem mutmaßlichen Einbrecher-Trio zum Verhängnis geworden. Dies berichtete die Polizei heute in einer Mitteilung. Die drei jungen Männer aus Offenbach wurden nach einer Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam, geschnappt. 

Das war passiert: Zunächst meldete ein Zeuge in Nieder-Roden kurz nach 8.30 Uhr, dass er zwei Männer mit einem Hammer in der Hand auf der Terrasse eines Hauses an der Schwalbacher Straße aufgeschreckt und vertrieben habe. Sofort leitete die Polizei die Fahndung ein. Gegen 11.40 Uhr gab eine aufmerksame Anwohnerin in der Mühlheimer Birkenwaldstraße den nächsten wichtigen Hinweis: Sie habe zwei Männer beobachtet, die durch ein aufgebrochenes Fenster in ein Einfamilienhaus einsteigen wollten. Das ertappte Duo rannte in das angrenzende Feld davon. Die Zeugin beobachtete weiterhin einen dort wartenden Komplizen.

Mit mehreren Streifenwagen und dem Polizeihubschrauber suchten die Beamten sofort den Bereich bis zum „Im Eschig“ in Offenbach ab. Dort hatten sich die Täter offensichtlich im Schilf versteckt. Laut Angaben der eingesetzten Beamten kam zuerst ein 21-Jähriger freiwillig aus seinem Versteck heraus. Einen weiteren Mann lokalisierte die Polizisten im Hubschrauber im Schilf hockend. Die Beamten nahmen beide Verdächtige vorläufig fest - der dritte konnte nicht gesichtet werden. Allerdings stellte sich dieser knapp eine Stunde später bei der Polizei in Offenbach. Bei dem 18-Jährigen handelt es sich um einen sogenannten Intensivtäter.

Hochsaison für Einbrecher - Was Sie jetzt wissen müssen

Die Ermittlungen der Polizei laufen derzeit auf Hochtouren, da die Beamten davon ausgehen, dass die Verdächtigen für weitere Einbrüche in Wohnhäuser in Stadt und Kreis Offenbach verantwortlich sind. Nach den polizeilichen Maßnahmen ist das Trio mittlerweile wieder auf freiem Fuß, muss sich nun aber einem Strafverfahren stellen.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

dani

Rubriklistenbild: © Symbolbild:  dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion