Nach Zusammenprall mit Auto

Polizei sucht flüchtigen Hundebesitzer

+

Offenbach - Die Offenbacher Polizei sucht nach einem Hundebesitzer, dessen Hund am Freitagabend in Bieber überfahren wurde. Der Mann flüchtete mitsamt dem Vierbeiner vom Unfallort.

Die Offenbacher Polizei such nach einem Hundebesitzer, dessen Vierbeiner offenbar am letzten Freitagabend in Bieber überfahren wurde. Dies ereignete sich gegen 20.30 Uhr an der Seligenstädter Straße. In Höhe der Hausnummer 143 vernahmen eine Frau und ihr Sohn im Auto einen Schlag. Als der Sohn ausstieg erkannte er einen Mann, der einen an der Straße liegenden kleinen schwarzen Hund aufnahm und davon lief.

Laut Beschreibung war der Mann etwa 25 bis 30 Jahre alt, 1,75 Meter groß und hatte einen Vollbart. Bekleidet war der Unbekannte mit einer dunklen Jacke, Bluejeans und einem weißen Baseballcappy. Die Polizei such nun sowohl den Hundebesitzer als auch Zeugen des Unfalls. Hinweise können unter der 069/8098-5100 abgegeben werden.

Jeder-Hund-Rennen in Bürgel

Jeder-Hund-Rennen in Bürgel

ron

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion