Polizei verwarnt 67 Radfahrer in Fußgängerzone

+

Offenbach - Die Polizei hat auf mehrere Beschwerden reagiert und in der Fußgängerzone Radfahrer kontrolliert. Die meisten Radler zeigten sich einsichtig.

Nach Beschwerden über rücksichtslose Radler kontrollierten zehn Beamte von Stadt- und Landespolizei gestern in der Fußgängerzone und prüften Räder auf Verkehrssicherheit. Sie verwarnten 67 Radler; mindestens 20 Euro waren fällig.

„In den meisten Fällen zeigten sich die Betroffenen einsichtig“, so Ordnungsamtsleiter Peter Weigand. „Bei Fußgängern fand die Aktion positiven Zuspruch.“ Ordnungsdezernent Felix Schwenke kündigt weitere Kontrollen an.

Das kosten Radl-Sünden

Bußgeld-Katalog: Das kosten Radl-Sünden

red

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare