Diebstahl: Dietzenbacher bei Polizei schon bekannt

13-Jähriger fährt mit Wagen aus Autohaus davon

+

Offenbach/Dietzenbach - Ein bei der Polizei bekannter 13-Jähriger soll ein Auto geklaut haben. Er nutzt in einem Autohaus die Gunst der Stunde und fährt davon. Bei der Polizei ist er schon bekannt.

Ein 13-Jähriger soll gestern Abend in der Daimlerstraße in Offenbach ein Auto gestohlen haben. Laut Angaben der Polizei hat der Junge ein Autohaus betreten und den Mitarbeitern erzählt, dass seine Mutter ihn hier abholen würde. In einem günstigen Moment soll er sich einen Autoschlüssel geschnappt haben und gegangen sein. Kurz darauf, gegen 18 Uhr, stellte ein Mitarbeiter das Fehlen seines Wagens fest. Als die alarmierten Polizisten bei Anzeigenaufnahme die Beschreibung des Kindes hörten, verdichtete sich der Verdacht gegen einen bei der Polizei bekannten 13-jährigen Dietzenbacher.

Das gestohlene Auto wurde in den Abendstunden im Frankfurter Stadtteil Griesheim gefunden: Der Wagen stand im Haltverbot und war verschlossen. Vom Fahrer fehlte jede Spur. Der verdächtige Junge war erst am 28. Mai von einer Polizeistreife in Dietzenbach in einem gestohlenen Auto das letzte Mal gestoppt worden. Zuvor wird ihm ein ähnlicher Vorfall am 9. April angelastet. Im Oktober wird er 14 Jahre alt. Die Ermittlungen dauern an.

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion