Polizist vor Gericht: Geheimnisse für Geld verraten

+
Polizist aus Offenbach wegen Bestechlichkeit vor Gericht

Offenbach/Darmstadt - Ein Polizist muss sich in der kommenden Woche wegen Bestechlichkeit vor dem Landgericht Darmstadt verantworten.

Der zuletzt in Offenbach als Sachbearbeiter für den Bereich Glücksspiel und Prostitution beschäftigte 60-Jährige wird beschuldigt, zwischen März 2007 und Juni 2009 Dienstgeheimnisse verraten zu haben. Dafür soll er jeweils zwischen 200 und 600 Euro erhalten haben.

Unter anderem warnte er laut Staatsanwaltschaft einen Veranstalter illegaler Glücksspiele vor Razzien. Der Prozess beginnt am Montag (17. Januar). Es sind zunächst sechs Verhandlungstage angesetzt.

dpa

Kommentare