Täter halten Besitzer fest

Quartett raubt Kiosk aus

Offenbach - Mit einer dreisten Masche haben vier junge Männer einen Kioskbesitzer ausgeraubt:

Nach Angaben der Polizei betrat das Quartett gegen 17.40 Uhr einen Kiosk in der Langstraße. Zwei der Männer baten den Kioskbesitzer, die Toilette benutzen zu dürfen. Als der Inhaber die beiden Männer zu dem stillen Örtchen im hinteren Bereich seines Kiosks führte, hielten diese ihn plötzlich fest, während die anderen beiden Räuber die Kasse ausräumten. Der Kioskbesitzer konnte später drei der Räuber beschreiben: Sie sollen etwa 18 Jahre alt sein, zwei sind schlank, einer mit kräftiger Statur. Einer der Männer hatte einen auffälligen Kinnbart. Die Polizei bittet unter der Nummer 069/8098-1234 um Hinweise. (nb)

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion