Radfahrer flippt aus - Hundehalterin verletzt

Offenbach (baw) - Das hatte sich Frauchen sicher anders vorgestellt. Beim Gassigehen mit ihrem Hund am Taunusring, wurde die 64-jährige Offenbacherin von einem rabiaten Fahrradfahrer angegangen und verletzt.

Die Offenbacherin hatte ihren Hund beim Spazierengehen, am Freitag, gegen 10.30 Uhr, von der Leine gelöst. Ein Radfahrer regte sich dermaßen darüber auf, dass er die Hundebesitzerin beschimpfte, mehrfach beleidigte und mit seinem Fahrrad umherfuchtelte. Die Frau wurde vom Fahrrad an Hüfte und Oberschenkel schmerzhaft getroffen, sie bekam Angst und lief mit ihrem Hund weg, wie die Polizei berichtet.

Der hell gekleidete Fahrradfahrer wird vom Opfer als etwa 30 bis 35 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß beschrieben. Der schlanke Mann hat kurzes, mittelblondes Haar und trägt einen Ohrstecker am linken Ohrläppchen. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein dunkles Mountainbike. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/8098-1234 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare