Räuber greifen Radfahrer im Wald an

Offenbach (cor) - Ein Radfahrer ist gestern Abend im Stadtwald Opfer von Räubern geworden. Drei Männer rissen den 44-Jährigen vom Fahrrad und raubten ihn aus.

Wie die Polizei berichtet, griff das Trio den Radfahrer gegen 19.30 Uhr in der Nähe des Trimm-Dich-Pfades auf der Rosenhöhe an. Das Opfer war im Dunkeln in der Ostschneise in Richtung Neu-Isenburg unterwegs. Die Täter rissen den Mann vom Rad, als sie dieser überholen wollte.

Laut Polizei forderte das Trio unter Tritten das Portemonnaie des am Boden liegenden Mannes. Trotz Fahndung konnten die Täter, die von dem 44-Jährigen wegen der Dunkelheit nur schlecht zu erkennen waren, noch nicht gefasst werden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter 069/8098-1234 entgegen.

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Faust

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare