Mit Schusswaffe bedroht

Räuber mit Vendetta-Maske überfällt Hotelportier

Offenbach - Nach einem Raubüberfall auf einen Mitarbeiter eines Hotels in Offenbach ermittelt die Polizei und sucht dringend Zeugen.

Ein Räuber überfiel am frühen Montagmorgen einen Hotelportier in der Sprendlinger Landstraße. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß, dunkel gekleidet und trug zudem eine (Guy-Fawkes- bzw.) Vendetta-Maske. Der 20 bis 30 Jahre alte Mann betrat laut Polizei gegen 4 Uhr das Hotel durch den Haupteingang, bedrohte den Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Räuber verstaute die Beute in eine blaue Tüte. Der Angestellte bekam anschließend einen Schlag gegen den Kopf und wurde zu Boden geschubst. Er musste nach dem Überfall medizinisch versorgt werden.

Der Unbekannte flüchtete durch den Haupteingang in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die im Bereich der 170er-Hausnummern Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden. (dr)

SOS vom Smartphone: Das Mobiltelefon als Nothelfer

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion