Raubüberfall auf 14-jährigen Jungen

Offenbach (dr) - Ein 14-Jähriger ist gestern in Rumpenheim von zwei Jugendlichen ausgeraubt worden. Die Täter drohten dem Jungen, ihn abzustechen und erpressten damit das Handy des verängstigten Opfers.

Ein 14 Jahre alter Junge wurde gestern um 13.45 Uhr Opfer eines Raubes in der Marstallstraße in Rumpenheim. Wie die Polizei berichtet, war der Jugendliche mit dem Bus der Linie 101 von Offenbach gekommen und an der Haltestelle Rumpenheimer Schloßgasse ausgestiegen.

Mit ihm stiegen zwei junge Männer aus, die sich kurz darauf als Kriminelle entpuppten. Unter Androhung, ihn abzustechen, erpressten sie das Handy des verängstigten Jungen. Anschließend suchte das Räuberdup zu Fuß das Weite in Richtung Bürgel.

Beschreibung der Täter: Beide 17 bis 19 Jahre, 1,80 Meter. Einer hatte schwarzes Haar, seitlich kurz, oben länger und gegelt, trug eine schwarze Jacke und eine graue Adidas Jogginghose mit roten Streifen. Der Komplize hatte kurze, lockige Haare und trug blaue Jeans und eine blaue Jacke. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 069 8098-1234 entgegen.

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare