Raub-Zeuge verfolgt junge Täter

Offenbach - (mcr) Traum und Albtraum liegen für die Offenbacher Polizei oft dich beieinander. Schon mit Blick auf ihre Jugend ein Albtraum sind für die Ermittler zwei schätzungsweise 12- bis 14-Jährige, die am Donnerstagmittag versuchten, einer 70-Jährigen die Handtasche zu entreißen und sie dabei verletzten.

Ein Traum hingegen ist der Bürger, der genug Courage an den Tag legte, um die beiden Kleinstganoven zu verfolgen, und genug Umsicht, um sich nicht selbst in Gefahr zu bringen. Die Kriminellen hatten die Seniorin gegen 12.40 Uhr in der Backstraße von hinten umgestoßen. Sie erlitt Blessuren an Knie und Ellenbogen. Ihre Handtasche allerdings hielt sie fest. Das wollte ein Radler auch mit den dunkelhäutigen Jugendlichen tun und verfolgte sie zu Fuß, bis er vernünftigerweise aufgab, weil sie ihn mit einem Messer bedrohten. Das wird ihnen zusätzlich in Rechnung gestellt, falls sie doch noch erwischt werden.

Täterbeschreibung: 1,45, maximal 1,70 Meter groß, beide mit dicken Jacken, einer mit einer gelben und einer mit einer weinroten Basecap. Die Ermittler suchen nun weitere Zeugen des Vorfalls. Wer etwas weiß, wählt Tel.: 069 80981234.

Rubriklistenbild: © Archiv: Towae

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare