Drei Überfälle

Räuberischer Donnerstag

+

Offenbach - Dreimal sind am gestrigen Donnerstag Offenbacher Opfer von Raubüberfällen geworden. Einer Seniorin wurde die Handtasche entwendet, einem 13-Jährigen wurden Handy und Fahrrad geraubt.

Wie die Polizei heute mitteilte, kam es gestern gleich zu drei räuberischen Taten in Offenbach.

An der John-F.-Kennedy-Promenade in Lauterborn raubten Unbekannte einer 71-Jährigen die Handtasche. Sie näherten sich von hinten und entrissen ihr gewaltsam die Tasche. Dabei stürzte die Frau und verletzte sich im Gesicht. Die beiden Männer sollen 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein und beide Bluejeans getragen haben. Einer war außerdem bekleidet mit einer dunklen Jacke und soll etwa 1,65 Meter groß gewesen sein.

Opfer eines Handyräubers wurde ein 16-jähriger Schüler im Starkenburgring. Der 16 bis 18 Jahre alte Täter fragte den Schüler nach der Uhrzeit. Als dieser daraufhin auf seinem Handy nachsehen wollte, schlug der Unbekannte zu und auf den Teenager ein. Der ließ sein Handy jedoch nicht los und rief laut um Hilfe, was den Angreifer zur Flucht bewegte. Nach Angaben des Geschädigten soll sich der Unbekannte zu einem Komplizen in dessen dunklen Kombi gesetzt haben und weggefahren sein. Der Täter war 1,80 Meter groß, kräftig, hatte schwarze Haare und trug dunkle Jeans sowie einen türkisblauen Kapuzenpulli.

Der dritte Raub ereignete sich gestern im Almeiweg. Hier war ein 13-Jähriger mit seinem Fahrrad unterwegs, als er von zwei jungen Männern gestoppt wurde. Unter Androhung von Schlägen forderte einer der Männer das Fahrrad des Jugendlichen und fuhr nach Herausgabe damit davon. Der andere Täter überzeugte den 13-Jährigen, ihm sein Handy zu geben - angeblich um seinen Spezi anzurufen und ihn zu überreden, das Rad zurückzubringen. Doch als der Jugendliche sein Telefon herausgab, machte sich der zweite Täter auch damit aus dem Staub. Der radelnde Räuber wird beschrieben als 19 bis 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß, kurze schwarze Haare und Bart. Bekleidet war er mit dunkler Jacke und blauer Jogginghose. Der zweite Täter war etwas jünger und etwas kleiner, schlank, hatte ebenfalls schwarze Haare und trug dunkelblaue Jacke mit Bluejeans.

Hinweise in allen Fällen bitte an Tel. 069/8098-1234.

akr

Die Hauptstädte der Langfinger

Top 10 - Die Hauptstädte der Langfinger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion