Mit Messer bedroht

Zwei Straßenraubüberfälle - gleicher Täter?

+

Offenbach - Die Kriminalpolizei bittet nach zwei Straßenraubüberfällen um Hinweise aus der Bevölkerung. Bei den Taten könnte es sich um den gleichen Räuber handeln.

Gestern Morgen gegen 8.15 Uhr war eine Fußgängerin auf dem Spessartring unterwegs, als sie von einem etwa 20 Jahre alten Mann angehalten wurde. Der Räuber bedrohte die Jugendliche mit einem Messer und ließ sich ein schwarzes Mobiltelefon geben. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Unbekannte einen Oberlippen- und Kinnbart und einen leicht getönten Teint.

Ähnlich beschrieben wurde auch der Straßenräuber, der mit einem etwa 18 Jahre alten Komplizen kurz nach 17.30 Uhr in der Wingertstraße drei Teenager überfallen hat. Die jungen Offenbacher wurden ebenfalls mit einem Messer bedroht und mussten ihre Mobiltelefone herausrücken. In beiden Fällen waren die Täter dunkel gekleidet und trugen Kapuzen oder Mützen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 069/8098-1234 zu melden.

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion