Täter mit Palästinensertuch vermummt

Raubüberfall auf Hotel in der Wingertstraße

+

Offenbach - Ein bisher unbekannter Räuber hat auf brutale Art und Weise ein Hotel in Offenbach überfallen. Der Täter flüchtete nach einem Angriff mit den Tageseinnahmen.

Der Überfall auf das Hotel in der Wingertstraße in Offenbach passierte laut Polizei am Montagabend. Ein Mitarbeiter wurde dabei im Gesicht verletzt. Gegen 20.10 Uhr betrat laut Polizeimeldung ein etwa 1,90 Meter großer Mann die Lobby, schlug auf den Angestellten an der Rezeption ein und schubste ihn anschließend beiseite. Er schnappte sich die Kasse und verschwand mit dem Geld.

Der Täter war kräftig mit Bauchansatz und trug eine dunkle Kapuzenjacke. Außerdem hatte er sein Gesicht mit einem Palästinensertuch vermummt. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Überfall oder zum Räuber. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

Spektakuläre und kuriose Raubüberfälle

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion