Täter flüchtet ohne Beute

Frau (30) schlägt nach Raubüberfall zurück

Offenbach - Bei einem Raubüberfall in Offenbach hat ein bisher unbekannter Täter sein blaues Wunder erlebt. Der Räuber flüchtete nach einem Gerangel ohne Beute. Die Polizei sucht nun Zeugen des Überfalls.

Eine 30-jährige Frau aus Mühlheim ist heute Nacht in der Berliner Straße überfallen worden. Der Frau stieg gegen 1 Uhr in ihren Wagen und wollte eine Textnachricht mit ihrem Handy verschicken. In diesem Moment tauchte der ebenfalls etwa 30 Jahre alte Räuber an der Beifahrertür auf, öffnete diese und griff nach dem Handy. Die Frau ließ das Handy sofort fallen, der Dieb konnte es nicht greifen. Kurzerhand nahm er die Handtasche vom Beifahrersitz mit und flüchtete.

Wie uns die Polizei berichtet, reagierte die Frau sofort und rannte hinterher. Nach einigen Metern stellte sie den Täter und brachte diesen zu Fall. Der Räuber ließ nach einem Gerangel die Handtasche fallen und flüchtete. Glücklicherweise ohne die Frau zuvor anzugreifen oder zu verletzten.

Der Mann hatte ein weißes Sweatshirt mit Kapuze und schwarzen Streifen sowie eine Jeanshose an. Er hatte zudem dunkle schwarze Haare und eine Glatze am Hinterkopf. Eine erste Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Zeugen, die den Überfall und die anschließende Verfolgung beobachtet haben, oder Hinweise zum Täter geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 069/8098-1234.

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

dr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion