Raubüberfall auf Spielothek

Offenbach (dr) - Heute Nacht haben zwei unbekannte Männer eine Spielothek überfallen. Die Täter bedrohten einen Angestellten mit Messern und ließen sich zudem einen Tresor öffnen.

Heute Nacht gegen 03.55 Uhr betraten zwei mit jeweils einem Messer bewaffnete Täter eine Spielothek in der Geleitsstraße und bedrohten den dort anwesenden 27 Jahre alten Angestellten aus Offenbach. Wie die Polizei berichtet, entnahmen die Räuber zunächst Bargeld aus der Thekenkasse. Danach musste der Angestellte noch den Tresor öffnen.

Nach Verlassen der Spielothek stiegen die Räuber in einen roten ältern Kleinwagen, in dem sich ein weiterer Mittäter befand und flüchteten in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Täter, die sich in der Spielothek befanden, werden wie folgt beschrieben: Ein Täter 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Der Mann sprach akzentfrei deutsch und hatte eine Kapuze mit einem grau kariertem Schal und einer Kapuzenjacke an. Der zweite Täter war etwa 25 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß, kräftig, hatte dunkle Augen und sprach ebenfalls akzentfrei deutsch. Der Räuber war mit einer Mütze und einem dunklem Schal maskiert und trug einen schwarzen Mantel und dunkle Handschuhe.

Die Kriminalpolizei Offenbach bitten um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 069/80981234.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare