Nach Alkoholverbot

Rauchen verboten: Neue Regelung auf Spielplätzen in Kraft

+
Ordnungsdezernent Felix Schwenke und die Gestalterin der Rauchverbotshinweise, Miriam Brandao, beim Anbringen der Schilder auf dem Spielplatz am Büsingpark.

Offenbach - Ab heute gilt auf Spielplätzen Rauchverbot. Das Ordnungsamt setzt einen Beschluss der Stadtverordneten um, aufgrund dessen in der Gefahrenabwehrverordnung das Alkoholverbot auf Spielplätzen um das Rauchverbot erweitert ist.

Dies soll der Gesundheit der Kinder sowie der Sauberkeit der Spielplätze dienen. Ordnungsdezernent Felix Schwenke hat das Ordnungsamt beauftragt, die Einhaltung zu kontrollieren. Die Stadt hat die Papierkörbe mit Aufklebern versehen. Durchgestrichene Kippen im Sandkasten verdeutlichen das Verbot. „Zunächst werden wir uns auf Aufklärung konzentrieren“, erläutert der stellvertretende Leiter des Ordnungsamts, Frank Weber. „Wer nach dem 1. September mit Zigarette auf einem Spielplatz angetroffen wird, muss aber mit einem Verwarngeld von 55 Euro rechnen.“

Leid und Tod durch Drogen: 187 000 sterben durch Sucht

mt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare