1. Startseite
  2. Offenbach

Blitzer im Raum Offenbach und Hanau: Polizei jagt ab Montag Temposünder

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lucas Maier

Kommentare

Blitzer in Hanau und Offenbach: Hier werden in der kommenden Woche teure Fotos gemacht. (Symbolbild)
Blitzer in Hanau und Offenbach: Hier werden in der kommenden Woche teure Fotos gemacht. (Symbolbild) © Daniel Löb/dpa

In der Region Offenbach und Hanau kann es in der kommenden Woche schnell teuer werden. Hier stehen die Blitzer der Polizei.

Offenbach/Hanau – Ein kurzer Blitz und schon kann es sehr teuer werden: Im Raum Hanau und Offenbach macht die Polizei in der kommenden Woche wieder teure Fotos. Wir haben zusammengefasst, wo zwischen Montag (01. August) und Donnerstag (04. August) erhöhte Vorsicht aufgrund von Radar-Kontrollen gefragt ist.

Hier stehen ab Montag (25. Juli) im Raum Offenbach und Hanau die Blitzer:

In ihrer Mitteilung wünschen die Beamtinnen und Beamten des Polizeipräsidiums Südosthessen, allen eine gute Fahrt. Die Kontrollen der Geschwindigkeit seien zum Zwecke des Lärmschutzes oder an Wild- und Geschwindigkeitsgefahrenstrecken eingerichtet.

Radar in Offenbach und Hanau: Geschwindigkeit kann gefährlich sein - Die Polizei warnt

Um die Gefahr von überhöhter Geschwindigkeit zu verdeutlichen, hat die Polizei ihrer Blitzermeldung für Hanau und Offenbach ein Beispiel beigefügt. Laut diesem entspricht ein Aufprall bei rund 30 Kilometern pro Stunde (km/h) einem Sprung aus dem ersten Stock.

Weitaus drastischer sieht dies bei 70 km/h aus. Hier ist die Wucht mit einem Sprung aus dem 6. Stock zu vergleichen, schreibt die Polizei. (Lucas Maier)

Zuletzt ist in Mühlheim im Kreis Offenbach eine Entscheidung gefallen. Hier dürfen zwei Blitzer nicht mehr weiterbetrieben werden.

Auch interessant

Kommentare