Rentnerin stirbt bei Brand in Dachgeschosswohnung

Offenbach (dr) - Eine 71-jährige Frau ist heute morgen bei einem Wohnungsbrand ums Leben gekommen. Offensichtlich waren eingeschaltete Herdplatten in der Küche für einen Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung verantwortlich.

Heute morgen kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Am Maingarten“ zu einem Zimmerbrand. Gegen 7.45 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei informiert, dass aus der Dachgeschosswohnung Qualm dringe.

Wie die Polizei berichtet, barg die Feuerwehr eine 71-jährige Mieterin aus der Wohnung. Wiederbelebungsversuche der Rettungskräfte blieben erfolglos, die Frau verstarb noch an der Brandstelle. Nach ersten Erkenntnissen der Kriminalpolizei ist ein Fremdverschulden auszuschließen. Offensichtlich waren eingeschaltete Platten am Elektroherd für einen Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung verantwortlich. Die Frau ist laut Polizeimeldung wohl diesen Rauchgasen zum Opfer gefallen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild/p

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare