Über „respekt OF“

+
Titelbild der Ausgabe 04/2009 von "respekt OF"

Der Art Director Peter Heßler hat es auf sich genommen, einer ganzen Stadt Respekt zu verschaffen. „respekt OF” ist der Titel eines neuen, hochwertigen Offenbacher Magazins für Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Sport, von dem jetzt das vierte Heft vorliegt. Porträtiert werden Menschen aus Offenbach, die sich vorbildhaft in der Gesellschaft bewegen und über die es sich lohnt zu berichten.

Die Zielsetzung

Das Magazin geht gegen Imagedefizite an, die im umgebenden Rhein-Main-Gebiet das Bild der Stadt Offenbach trüben. Das ist sozusagen die Außenwirkung.

Nach innen, beim Offenbacher Leser, will das Magazin ein Selbstbewusstsein stärken.

Seine Vaterstadt Offenbach werde „unter Wert gehandelt und das muss man ändern”, meint Peter Heßler.

Das Konzept

In Interviews und Personality-Porträts lässt Heßler dabei Mitbürger zu Wort kommen, die ihm und seinem Autorenteam durch Leistungen mit „gesellschaftlichem Nutzen” aufgefallen sind. Häufig sind das Leistungen auch mit überregionaler Wirkung.

Präsentiert wird das mit feuilletonistischen Texten, großformatigen Fotos von hoher Qualität und einem bemerkenswerten Anspruch an die typografische Gestaltung.

Die Inhalte

Beleuchtet wird, was Respekt verdient in über 100 Seiten, in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Sport. Tagespolitik und Society-Klatsch werden dabei bewusst gemieden.

Möglicherweise hat auch das dazu beigetragen, dass die Tagespresse positiv reagierte und Heßlers Magazin für seine Qualität und Bedeutung für die Region lobte.

In ihren Redaktionen wird „respekt OF” nicht als Mitbewerber, sondern als ergänzende Vertiefung verstanden.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion